5 Dinge, die Sie mit der Drucktaste NICHT hinbekommen

Kennen Sie das? Sie haben schnell die Drucktaste betätigt und wollten etwas vom Bildschirm als Screenshot für später speichern oder anderen zeigen. Das Bild enthält aber eine Menge unnötiger Informationen und Ihr Bild sieht zu voll aus. In anderen Situationen wollen Sie mehr aufnehmen als auf dem Bildschirm zu sehen ist und Sie müssen mehrere Bilder kombinieren. Die Drucktaste kann eben nur den ganzen Bildschirm aufnehmen und es fehlen Bearbeitungsfunktionen und Zuschnittfunktionen.

Hier 5 Dinge, die Sie mit der Drucktaste NICHT hinbekommen, die aber sehr nützlich sind:

1. Scrollende Captures

Haben Sie sich schon mal gewünscht, Sie könnten auch das aufnehmen, was nur beim Scrollen ins Bild kommt? Es könnte zum Beispiel sein, dass Sie eine gute Infografik gefunden haben, die Sie Kollegen gern zeigen würden oder in eine Präsentation integrieren wollen. Sie müssen scrollen, nacheinander mehrere Bilder aufnehmen und alle zusammenstückeln. Das Resultat sieht meist ziemlich unordentlich aus. Mit der Drucktaste kann keine scrollende Aufnahme gemacht werden, sondern nur eine Vollbildaufnahme des Bildschirms.

 

Infografik - scrollende Aufnahmen

2. Panorama Capture

Manche Inhalte sind auch zu breit für den Bildschirm. Mit der Drucktaste gibt es keine Möglichkeit nach rechts oder links zu scrollen. Sie können keine Panorama-Aufnahme machen. Also bleibt wieder nur das zeitaufwendige Zusammenfügen von mehreren Aufnahmen. Echte Panoramabilder sind beeindruckend und interessant zum Anschauen. Beim Zuschneiden verliert das Panoramabild seinen Charme.

Panorama-Aufnahmen kann keine Drucktaste

 

3. Bildbearbeitung

Oft ist es wünschenswert, einen bestimmten wichtigen Bereich in einem Bild besonders hervorzuheben. Viele Anwender benutzen Microsoft Paint zur Bildbearbeitung, aber dort sind Bearbeitungsoptionen relativ eingeschränkt. Studien zeigen, dass 60% aller Menschen visuelle Lerntypen sind. Farbig markierte Texte oder Callouts und Pfeile, die wichtige Bereiche eines Bildes besonders hervorheben, werden von den Zuschauern besser wahrgenommen und bleiben auch besser in Erinnerung.

Bildbearbeitung und Annotationen von Screenshots - mit Snagit (nicht Drucktaste)

 

4. Bilder in der Größe verändern und zurechtschneiden

Aufnahmen, die mit der Drucktaste gemacht wurden, haben oft nicht die richtige Größe. Mit einem richtigen Bildbearbeitungsprogramm können Bilder zugeschnitten  und allgemein vergrößert oder verkleinert werden.  Viele Screen-Capture Programm ermöglichen es zudem, bereits während der Aufnahme den  Bereich pixelgenau auszuwählen und somit lassen sich nachträgliches Vergrößern und Trimmen vermeiden.

 

5. Video

Mit der Drucktaste können Sie nur Screenshots machen, aber keine Videos aufnehmen.  Forschungsergebnisse zeigen, dass Menschen besser mit Videos lernen. Statt alle Bildschirmaktivitäten verbal zu erklären, ist es einfacher und besser visuell zu zeigen, was passiert. Ein Tool zur Videoaufnahme des Desktops kann den Zuschauern Schritt für Schritt vorführen, was zu tun ist und sie können es leicht nachverfolgen und sogar mitmachen.

Die Drucktaste kann schnell einen Screenshot des gesamten Bildschirms liefern. Wenn Sie allerdings Screenshots gezielt bearbeiten wollen und aussagekräftige visuelle Hilfsmittel erstellen möchten, dann brauchen Sie eine Software mit vielseitigen und präzisen Bearbeitungswerkzeugen.

Gut, dass es Snagit gibt! Mit Snagit können Sie Screenshots machen und kreativ bearbeiten, die Größe optimal anpassen und sogar Videos vom Bildschirm erstellen. Probieren Sie die kostenlose Snagit Testversion und machen Sie tolle Bilder und Videos.