Wie Sie den Spezialeffekt Greenscreen in Marketingvideos nutzen können

Schon seit Anfang des 19. Jahrhunderts wurde mit Greenscreen Effekten experimentiert. Dieser Effekt ist aber nicht auf die Farbe Grün beschränkt; wir sprechen auch vom Chroma-Key-Compositing oder Chroma-Keying. Mit diesem visuellen Effekt können nach der Produktion noch Hintergründe entfernt und Filmmaterial oder Bilder nachträglich eingefügt werden.

Viele Unternehmen benutzen Greenscreen, um informative Produktvidoes, Firmenupdates und andere Filme zu produzieren. Greenscreen ist eine sehr nützliche Methode, wenn professionelle Marketingvideos schnell und kostensparend produziert werden sollen. In diesem Beitrag zeigen wir, wie diese Technik auch von Anfängern erfolgreich eingesetzt werden kann. Mittlerweile ist es unglaublich einfach, ein Video mit Greenscreen-Effekt zu erstellen.

Sie sollten einige wichtige Dinge beachten, wenn Sie ein Video produzieren:

1. Der erste Film dauert immer am längsten. Immer, wenn Sie etwas Neues ausprobieren, braucht das Zeit. Geduld und Ausdauer zahlen sich aus. Mit jedem neuen Versuch wird es ein bisschen schneller gehen. Hier lernen Sie, wie Sie Ihr Video optimal vorbereiten können.

2. Planen Sie gut und halten Sie sich an den Plan. In einem unserer anderen Blogbeiträge haben wir die wichtigen Schritte vor der Erstellung Ihres ersten Videos beschrieben. Ein Skript und ein Storyboard sind wichtige Grundlagen für ein gutes Video.

3. Greenscreen Videos können viel Spaß machen! Zeigen Sie Humor (auch wenn es um ein ernsthaftes Thema geht). Ihre Zuschauer mögen das!

Wie wird Green-Screen eingesetzt?

Es gibt viele verschiedene Situationen, wo der Einsatz von Greenscreen sinnvoll ist. Es kommt nur darauf an, was Sie mit Ihrer Videoproduktion erreichen wollen. In Hollywood Inszenierungen gibt es manchmal Greenscreen-Hintergründe so groß wie Häuser. Ihr Budget ist höchstwahrscheinlich nicht ganz so groß, aber wenn Ihr Unternehmen in Marketingvideos investieren will, reicht auch ein kleineres Budget für die notwendigen Tools um beeindruckende Marketingvideos erstellen!

Beispiele für Videos mit Green-Screen-Effekt:

1. Marketingvideos

Ein schnelles Marketingvideo zu filmen geht schnell und ist unkompliziert. Denken Sie daran, dass Sie nicht bei Grün bleiben müssen. Sie können leicht online grüne oder blaue Hintergründe für Ihre Aufnahmen bestellen. Das sind in der Regel die besten Farben. Achten Sie auf die perfekte Beleuchtung, wenn Sie Aufnahmen vor grünem oder blauen Hintergrund machen.

Marketing Video mit Greenscreen

2. Interessante Videos für YouTube

Schauspieler vor Greenscreen mit Kamera - Green-Screen Effekt

 

Einige der beliebtesten Videoblogger auf YouTube – auch Vlogger genannt – nutzen die Greenscreen-Technik, um den Hintergrund ihrer Videos interessant zu gestalten. Das Austauschen des Hintergrunds kann dem Video Tiefe verleihen und optisch interessante Effekte hinzufügen, damit der Betrachter aufmerksam bleibt.

3. Split Screen Videos


Mit der Green-Screen Technologie können Sie auch zwei verschiedene Aufnahmen nebeneinander zeigen. Das wird auch Split Screen genannt. Hier ist es besonder wichtig, schon vor der Aufnahme ein gutes Skript zu schreiben.

4. Austausch von Hintergrundbildern

Green-Screen kann Hintergrundbilder auf Geräten, Computerbildschirmen und anderswo ändern. Für Marketingvideos ist das ein besonders interessanter Effekt. Sie können neue Programme, Produkte oder Dienstleistungen vorstellen oder die Verkaufserfolge im Hintergrund illustrieren.

Es ist einfacher als Sie denken

Greenscreen Beispiel - Hintergrundfarbe entfernen

Sie müssen kein berühmter Filmregisseur sein, um die Greenscreen-Technik zu nutzen. Das Verfahren ist im Grunde sehr kostengünstig und leicht umsetzbar. Jeden Monat suchen über 33.000 Leute nach Anleitungen für Greenscreen. Die meisten nehmen an, dass sich dieser Effekt nur mit komplexer Software realisieren lässt. Aber eigentlich brauchen Sie nur sehr wenig, um damit zu beginnen. In unserem ausführlichen Tutorial zum Greenscreen-Effekt ist alles aufgeführt, was Sie für den Einstieg benötigen. Und weiter unten erfahren Sie, mit welcher Software Sie den Effekt erzielen können.

So arbeiten Sie mit Greenscreen-Software

Greenscreen-Software – das klingt zunächst einschüchternd professionell. Es gibt jedoch einfache und effektive Lösungen, mit denen Sie in kurzer Zeit hervorragende Videos produzieren können. Zunächst ist zu beachten, dass es viele verschiedene Arten von Software für Videobearbeitung gibt. Für den Einstieg empfehlen wir ein möglichst einfaches und bedienerfreundliches Programm.

Die Entscheidung für die Software, die Sie für Ihr Greenscreen-Video einsetzen möchten, ist der erste Schritt. Wir können Camtasia empfehlen. Hier lässt sich der Hintergrund einfach durch Klicken und Ziehen entfernen und schnell auswechseln. Das ist wirklich so einfach, wie es klingt. Wir verwenden Camtasia auch in den folgenden Beispielen.

Schritt 1 – Ziehen und Ablegen

Wählen Sie im Menü „Visuelle Effekte“ von Camtasia die Option „Farbe entfernen“. Anschließend müssen Sie ihn nur noch auf den Clip klicken und ziehen –  das ist schon alles.

 

Schritt 2 – Farbe wählen

Wählen Sie die Farbe aus, die aus dem Bild entfernt werden soll. Am besten funktioniert das in der Regel mit Grün oder Blau. Filmemacher haben beim Austauschen von Hintergründen mit vielen verschiedenen Farben experimentiert, darunter Rot, Gelb und Schwarz. Aber mit Grün und Blau wird oft die beste Wirkung erzielt.

green screen in Camtasia - Farbe auswählen

 

 

Schritt 3

Ersetzen Sie das Bild oder den Hintergrund in Ihrer Szene durch eine Aufnahme, einen Hintergrund oder ein Bild Ihrer Wahl. In Camtasia lässt sich das ersetzte Bild einfach mit den Drehwerkzeugen im Eigenschaftenbereich skalieren.

Green Screen Spuren in Camtasia

Sie sehen: Die Arbeit mit Greenscreen kann ganz einfach sein. Drei einfache Schritte genügen, um mit der Funktion „Farbe entfernen“ in Camtasia den Hintergrund eines Videos auszutauschen.

Ein Marketing-Video mit Greenscreen-Technik erstellen

Nachdem Sie nun die Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten kennen, werden Sie sehen, dass sich Marketing-Videos mit Greenscreen-Effekt ohne großen Zeitaufwand produzieren lassen. Sie haben solche kurzen Marketing-Videos wahrscheinlich schon in sozialen Medien gesehen. Hier ist ein Beispiel, das wir produziert haben.

Solche Videos sind eine gute Möglichkeit, Informationen schnell anzuzeigen. Sie können lautlos abgespielt werden, während die Benutzer durch ihren Feed scrollen. Aber ist Ihnen aufgefallen, dass die Bildschirmhintergründe ausgetauscht wurden? Mit einfachen Bearbeitungstricks wie der Funktion „Farbe entfernen“ in Camtasia können Sie genau solche Videos erstellen. Probieren Sie es am besten einfach selbst aus!

Wie Sie mit eigenen Mitteln ein Set für Greenscreen-Aufnahmen einrichten können, erfahren Sie in einem weiteren Beitrag im TechSmith-Blog: Green-Screen Funktion ausprobieren – Tipps von TechSmith.

Auch Sie können solche Videos für Ihr Unternehmen produzieren. Und Sie können Camtasia 30 Tage lang gratis testen, wenn Sie es noch nicht nutzen. Probieren Sie es einfach aus und berichten Sie uns auf Twitter oder Facebook von Ihren Erfahrungen.