Camtasia Studio 8 – Hier ist es!

1154-cs8logo.jpg

Das Warten hat ein Ende: Camtasia Studio 8 wurde heute (auf Englisch) veröffentlicht! Es gibt viel zu erzählen – steigen wir also gleich ein: Was ist in dieser Version alles neu?

Im Mittelpunkt von Camtasia Studio 8 steht eine komplett neue Bearbeitungstechnologie. Die alte Technologie konnte den Ansprüchen einer modernen Videobearbeitungssoftware einfach nicht nachkommen (war ja auch fast 10 Jahre alt)- und deswegen haben wir in den letzten drei Jahren das komplette Stück neu geschrieben.

Welche Vorteile bringt das?

  • Mehr Speed – Camtasia ist schneller, die Bearbeitung läuft flüssiger und ist auch für HD Aufnahmen geeignet. Probiert es aus – Ihr werdet den Unterschied merken.
  • Unlimitierte Medienspuren – Man kann so viele Videos, Grafiken und Tonspuren kombinieren und stapeln, wie man möchte.
    1151-videoediting-whatsnew-timeline.jpg
  • Animationen – Videoclips und Grafiken können jetzt gedreht, bewegt und animiert werden.
  • Gruppieren von Elementen – Durch das Gruppieren von Videos, Callouts usw. ist die Bearbeitung um einiges einfacher und flexibler geworden

Für unseren Recorder haben wir einen neuen Aufzeichnungs-Codec geschrieben, mit dem man nun volle 30 Frames pro Sekunde aufnehmen kann. Hiermit können nun endlich auch Computerspiele und andere animierte Inhalte flüssig aufgezeichnet werden.

Die Medienbibliothek in Camtasia Studio 8 wurde erheblich erweitert und verfügt nun über 14 neue Themes. Diese Themes sind eine Sammlung von professionellen Vorlagen, die Benutzer in ihren Videos verwenden dürfen – inklusive animierter Hintergründe, farblich abgestimmten Callouts und Musikstücken.

1152-Camtasia_Studio_Libray_DE.jpg

Umfragen und Quizze in Camtasia Studio Videos einzubinden ist nicht unbedingt neu – aber neu ist die Anbindung an den TechSmith Cloud Service. Über diesen Service kann man sich, wenn man das möchte, die Antworten der Umfragen per E-Mail zuschicken lassen. Das macht die ganze Sache natürlich viel wirkungsvoller.

SmartPlayer mit HTML 5 – Videos werden jetzt mit einem neuen Player produziert. Dieser Player unterstützt HTML5 für den Fall, dass der Betrachter das Video auf einem iPad oder in einem Browser ohne Flash anschauen möchte. Inhaltsverzeichnisse, Untertitel, Umfragen und sogar Hotspots funktionieren dank des SmartPlayer auf (fast) allen Endgeräten. Der Vorteil liegt auf der Hand: Es muss nur noch eine Version des Videos produziert werden und man braucht sich keine Gedanken mehr darüber machen, ob das Video auch wirklich auf einem Mobilgerät richtig funktioniert.

1153-Camtasia_Studio_SmartPlayer_DE.jpg

Hört sich gut an, oder? Wir laden Euch ein, das neue Camtasia Studio 8 auszuprobieren. Auf unserer Webseite gibt es wie immer eine 30-tägige, kostenlose Testversion. Probiert es aus und seht für Euch selbst, was mit Camtasia Studio 8 so alles möglich ist.

Bitte beachten: Bei dieser Release handelt es sich um die englischsprachige Version. An der deutschen Version von Camtasia Studio 8 wird schon kräftig gearbeitet und wird im späten Sommer/frühen Herbst erwartet.

Camtasia Studio 8 kostet als Vollversion €265 und kann in unserem Online-Shop erworben werden. Kunden, die bereits eine ältere Version von Camtasia besitzen, können für €87,50 upgraden. Dieser Preis ist aber nur für eine bestimmte Zeit gültig.

Kunden, die jetzt schon die englische Version erwerben, können dann später kostenlos auf die deutsche Version umsteigen, wenn diese erschienen ist.

Persönlich, als Screencaster, bin ich von der neuen Version begeistert. Die neue Timeline mit den vielen Tracks, das Gruppieren von Elementen und die Videoanimationsmöglichkeiten werden meine Arbeit erheblich erleichtern. Camtasia Studio 8 macht einen stolz, für TechSmith zu arbeiten. – Anton Bollen