Generations- und Führungswechsel bei TechSmith

Es hat sich angedeutet, nun geben wir es auch hier bekannt. Bei TechSmith findet ein Generations- und Führungswechsel statt: Nach fast 29 Jahren übergibt unser Vorsitzender und Mitgründer William (Bill) Hamilton das Amt der Geschäftsführung an seine Tochter, bleibt aber weiterhin der Firma als Chairman of the Board erhalten. Alles Gute und Danke für dein Lebenswerk, Bill!

Bill Hamilton, Mitgründer von TechSmith

Ohne ihn gäbe es kein Snagit: Bill Hamilton, Vorsitzender und Mitgründer von TechSmith

Die Nachfolge als CEO tritt seine Tochter Wendy Hamilton an. Was zunächst nach einem familienbetriebsähnlichen Wechsel klingt ist in erster Linie eine strategische Bereicherung für das Unternehmen; ihre Erfahrung spricht für sich selbst.

Wendy Hamilton, Geschäftsführerin von TechSmith

Wendy Hamilton, Geschäftsführerin von TechSmith

Zuletzt war Wendy Hamilton bei Medienkonzern Thomson Reuters in der Rolle des Global Head für den Bereich Life Sciences zuständig, nachdem sie dort bereits mehrere Jahre als Senior Vice President Product Strategy and Operations eine führende Position im Management innehatte.

Mit dem Unternehmenswechsel verbindet Hamilton nun ihre Leidenschaft für IT-Themen mit den Werten und innovativen Ansätzen von TechSmith. Für die Zukunft sollen so Kommunikationslösungen auf den Weg gebracht werden, die den Anforderungen einer immer komplexeren Welt gerecht werden.

Fit für die Zukunft

Die Übergangsphase begann im Oktober 2015, die Wendy Hamilton zunächst als Vice President gemeinsam mit ihrem Vater gestaltete. In ihrer Rolle als CEO gehört sie zu den weiblichen Pionieren an der Spitze eines international tätigen Technologie-Unternehmens.

„Ich freue mich, in diesem dynamischen Umfeld arbeiten zu können und bin sehr stolz auf das Unternehmen. Den Werten und Grundsätzen, mit denen mein Vater das Unternehmen aufgebaut hat, will ich unbedingt treu bleiben“, betont Hamilton. „Video und visuelle Medien spielen vor allem im betrieblichen Umfeld eine immer wichtigere Rolle. Hier sehe ich großes Potenzial für TechSmith, wir haben eine Vielzahl neuer Projekte für dieses Jahr geplant.“

Neuer Finanzdirektor bei TechSmith

Zusätzlich wird der Führungsstab um CEO Wendy Hamilton ab sofort durch Kevin Irwin als neuer Vizepräsident für Finanzen verstärkt, nachdem der bisherige VP nun in den verdienten Ruhestand gegangen ist.

Kevin Irwin, Vizepräsident Finanzen

Kevin Irwin, Vizepräsident für Finanzen

Irwin bringt mehr als 22 Jahre Erfahrung aus Führungspositionen bei multinationalen Konzernen im Bereich Finanzen, IT und Rechtswesen mit. Zu seinen Stationen gehören Intel Corp., CIT Group, Inc und ACI Worldwide, wo er internationale Investitionen und strategische Entscheidungen der Unternehmen steuerte.

In seiner neuen Rolle bei TechSmith ist er Teil des Strategie-Teams und wird maßgeblich zur Unternehmensführung und internationalen Markterschließung beitragen.

Irwin freut sich auf die neue Aufgabe: „Als familiengeführtes Unternehmen bietet TechSmith jedem Mitarbeiter die Möglichkeit, ein hohes Maß an Verantwortung zu übernehmen und abwechslungsreiche Projekte zu gestalten. Die hohe Wertschätzung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und neuen Ideen schafft ein produktives Arbeitsumfeld mit hochwertigen Produkten, für die ich in den internationalen Märkten ein großes Potenzial sehe. Ich freue mich darauf, als Teil des Managements den internationalen Wachstumskurs von TechSmith mit frischen Methoden voranzutreiben.“

Was bedeuten diese Wechsel?

Dank dieser willkommenen Veränderungen können wir unseren Aufgaben gestärkt entgegenblicken: Die nächsten Versionen von Camtasia stehen an, Snagit wird weiter optimiert und es gibt weitere Projekte umzusetzen.

Und was habe ich, der Autor des Artikels, hierzu zu sagen?

„Aus persönlicher Erfahrung kann ich schon jetzt bestätigen, dass sich die Wechsel positiv auf das Unternehmen ausgewirkt haben. Im Namen des deutschsprachigen TechSmith Teams heiße ich Wendy Hamilton und alle neuen Mitarbeiter herzlich willkommen.“ Kurz: Ich freue mich.