glasses clearing up a blurry picture

Immer hochwertige Bildqualität: So vermeiden Sie unscharfe Bilder.

Unscharfe Bilder sind ein Problem, dass die meisten von Ihnen kennen werden -egal wie und wofür Sie Ihre Bilder verwenden. Mit einem Programm zur Fotobearbeitung lässt sich dem Problem zwar teilweise entgegenwirken, aber die beste Strategie ist, schon von Anfang an mit gestochen scharfen Bildern zu arbeiten. Wir haben hier die besten Praxistipps für hochwertige Aufnahmen aufgelistet, egal ob es sich um Kamerafotos oder Screenshots handelt. Die folgenden Artikel helfen, unscharfe Bilder zu vermeiden. Sie brauchen nicht alle Artikel zu lesen, denn wir haben Ihnen die wichtigsten Punkte hier zusammengestellt.

Unscharfe Bilder – Wichtige Grundlagen

verpixelter Browser

Was ist ein Pixel? Pixel sind die kleinsten Bildelemente auf Computer- oder Fernsehmonitoren oder dem Handy-Bildschirm. Alle digitalen Anzeigen sind aus Pixeln zusammengesetzt. Pixel helfen dabei, Farben extrem schnell zu ändern und gute Bildqualität zu erreichen.

Einige wichtige Begriffe im Zusammenhang mit Pixeln:

  • Auflösung: Die Größe eines Bildes in Pixeln (z. B. 1920 x 1080)
  • Farbtiefe: Wie viele Farben werden zur Bildanzeige genutzt (z. B. 32-bit)
  • Pixeldichte: Die Relation zwischen Auflösung und physischer Größe des Bildschirms (z. B. 1080p oder ppi: Pixel pro Inch)

Mehr zu Pixeln finden Sie hier: Alles über Pixel: Auflösung, Farbe und Pixeldichte

Hohe Auflösung – Missverständnisse

Papier oder Online Druck - unscharfe Bilder

Haben Sie schon einmal ein Logo aus dem Internet heruntergeladen, das beim Drucken „verpixelt“ aussah? Oder Bilder mit dem Handy geschossen, die beim Ausdrucken unscharf waren? Das lag an der niedrigen Auflösung, die nicht für den Druck optimiert war. Wenn Bilder oder Fotos gemacht werden, ist schon bei der Aufnahme wichtig zu wissen, wo die Bilder und Fotos später genutzt werden sollen. Wenn Sie Fotos drucken wollen, sollten Sie Ihr Mobilgerät immer auf eine höhere Auflösung umstellen.

Was bei der Auflösung zu beachten ist:

  • Niedrige Auflösung mit etwa 72 Pixel pro Inch (ppi) – perfekt für Bildschirmansicht
  • Hohe Auflösung mit etwa 300 Pixel pro Inch (ppi) – gute Druckqualität
  • Eine niedrige Auflösung kann auf dem Bildschirm toll aussehen, wird aber beim Ausdrucken unscharf.

Mehr zum Unterschied zwischen niedriger und hoher Auflösung können Sie in diesem englischen Blogartikel lesen: What is hi-res?

Bilder in der Größe verändern

man with glasses at laptop

Soll das Bild etwas größer sein? Wir haben alle schon den Fehler gemacht, einfach an der Ecke zu ziehen und es zu vergrößern… um dann festzustellen, dass die Qualität auf der Strecke bleibt. Die Pixeldichte (siehe: PPI und DPI – Dots oder Pixel pro Inch) bestimmt, wie weit Sie ein Bild strecken können, ohne dass es unscharf wird.

Tipps zur Skalierung von Bildern:

  • Behalten Sie das Seitenverhältnis bei (z. B. 4:3) um Qualitätsverluste beim Strecken oder Stauchen zu vermeiden.
  • Kennen Sie Ihre Limitationen: Wie sind die Abmessungen und wie groß soll das Bild eigentlich sein?
  • Benutzen Sie ein Bildbearbeitungsprogramm, um die Größe vor dem Einfügen in ein Dokument (WordPress, Google Docs usw.) auf die genau benötigte Größe zu verändern.

Weitere Informationen zum Strecken, Anpassen der Größe und Seitenverhältnisse lernen Sie in diesem englischen Blogbeitrag How to Resize an Image Correctly.

Bilder trimmen

zuschneiden von bildern

Zuschneiden und Ändern der Größe sind unterschiedliche Bearbeitungsfunktionen. Beim Zuschneiden werden die Ränder eines Bildes nach innen gezogen, um überflüssige, ablenkende Hintergrunddetails zu entfernen. Was Sie über Auflösung und Ändern der Größe gelernt haben, ist auch beim Zuschneiden wichtig.

Tipps zum Zuschneiden oder Trimmen von Bildern:

  • Ihr Bild wird durch das Zuschneiden kleiner. Passen die neuen Abmessungen noch zum gewünschten Zielort zur Veröffentlichung?
  • Beim Zuschneiden muss nicht unbedingt etwas entfernt werden, sondern die Form des Bildes kann geändert werden (z. B. Hochkant-Portrait oder Quadrat).
  • Bei Portraitaufnahmen von Menschen oder Tieren gilt: Je knapper zugeschnitten desto dramatischer ist das Foto.

Zuschneiden, die Drittelregel und typische Fehler bei der Bildbearbeitung erklärt dieser englische Blogartikel Image Cropping 101: The Basics.

PNG oder JPG?

qual der wahl

Sie haben jetzt hochwertige, gestochen scharfe Bilder, aber jetzt kommt das Speichern. Welches Bildformat sollte gewählt werden? Zwei der beliebtesten Formate sind PNG und JPG.

Hauptvorteile von JPG und PNG:

  • JPG benutzt verlustreiche Komprimierung, was zu Qualitätsverlusten aber kleinen Dateigrößen führt.
  • PNG-Dateien unterstützen Transparenz und sind verlustfrei (das ist besonders wichtig, wenn die Datei noch weiter bearbeitet werden muss).

Mehr zu unterschiedlichen Dateiformaten finden Sie hier: Was Sie über Bildformate wissen sollten

Haben Sie gute Tipps, um unscharfe Bilder zu vermeiden? Schreiben Sie uns – wir freuen uns auf Kommentare!

Posted in Tipps & Tricks
Author
Gudrun Cruz

Gudrun Cruz schreibt, übersetzt und lokalisiert seit 2006 für TechSmith. Sie beantwortet außerdem die Supportanfragen im deutschen Support Center.