Untertitel-Camtasia-Feature Bild

Untertitel in Videos einfügen – So geht es!

Untertitel, ja oder nein… eigentlich keine Frage!

Sie haben ein tolles Video gemacht. Die Hintergrundmusik stimmt, die Grafiken, Callouts und die Vertonung scheinen perfekt. Fertig zum Veröffentlichen, oder?

Lieber nicht! Die Beschriftungen oder Untertitel fehlen.

Untertitel werden oft genutzt, um die Dialoge in fremdsprachigen Filmen in einer anderen Sprache anzuzeigen oder den Text in der gleichen Sprache anzuzeigen. Das hilft allen, die mit der Originalsprache nicht so vertraut sind und natürlich auch Tauben und Schwerhörigen. Außerdem bieten sich Untertitel an, wenn das Video in einer lauten Umgebung oder ohne Ton angesehen werden muss. Geschlossene Beschriftungen machen Videos barrierefrei und helfen, das zugrunde liegende Audio besser zu verstehen.

Die Begriffe Untertitel und Beschriftungen werden oft im gleichen Zusammenhang verwendet. Es gibt aber einige Unterschiede. Untertitel sollten nur den Dialog oder die gesprochenen Kommentare in einem Video reflektieren.

Untertitel Beispiel Video Interview

Beschriftungen erklären oft auch hörbare Audioeffekte, zum Beispiel welche Musik im Hintergrund spielt oder wenn laute Geräusche zu hören sind, Autos hupen oder Hunde bellen. Diese Informationen sind wichtig, um das Geschehen besser zu verstehen. Um die Standards für Barrierefreiheit zu erfüllen, müssen Beschriftungen diese Elemente einschließen.

Video mit Beschriftung und Hinweis auf Hintergrundgeräusche

Video mit Beschriftung & Hinweis auf Hintergrundgeräusche

Wie Sie in den Beispielen oben sehen, sind Beschriftungen meist weiß auf schwarzem Hintergrund. Untertitel sind typischerweise weiß oder gelb ohne den schwarzen Hintergrund.

Gut, der Unterschied ist klar… warum brauche ich Untertitel/Beschriftungen?

Wie wir oben erklärt haben, erklären die Textbeschriftungen das im Video enthaltene Audio. Untertitel werden meistens benutzt, um das Audio in einer anderen Sprache für die Zuschauer aus aller Welt zu übersetzen.

Es gibt aber noch andere gute Gründe Beschriftungen zu integrieren. Wenn keine Lautsprecher vorhanden sind oder das Audio andere stören würde, sind Beschriftungen sehr praktisch. Ein Video, das man nicht hören kann, wird normalerweise nicht angeschaut. Wenn Beschriftungen oder Untertitel enthalten sind, dann kann der Zuschauer auch ohne Audio den Inhalt verstehen.

Wie werden Beschriftungen oder Untertitel in ein Video eingefügt?

Die meisten Videobearbeitungsprogramme können Beschriftungen einfügen. In Camtasia geht das wie folgt.

Schritt 1a: Schreiben Sie ein Skript

Dieser Schritt spart Ihnen eine Menge Zeit. Wenn die Sprecher ihre Dialoge vorher kennen oder der gesprochene Kommentar aus einem Skript vorgelesen wird, werden viele Fehler vermieden. Das Skript können Sie auch verwenden, um den gesprochenen Text als Beschriftung in den Video-Editor zu übertragen. Falls kein Skript vorhanden ist, machen Sie mit Schritt 1b weiter.

Schritt 1b: Protokollieren Sie, was im Video gesagt wird

Wenn es kein Skript gibt, können Sie Ihr Video protokollieren oder eine Transkription erstellen. Eine weitere Alternative ist, die Beschriftung manuell nachträglich für jede Szene einzugeben (Siehe Schritt 2).

  • Schauen Sie das Video an und schreiben Sie auf, was gesagt wird. Das funktioniert bei kurzen Videos, aber besonders bei längeren Videos muss das Video immer wieder angehalten werden, um mitzukommen und den Text richtig mitzuschreiben.
  • Schicken Sie Ihr Video zur Übersetzung. Es gibt viele Firmen, die sich auf die Transkription von Videos spezialisiert haben.
  • Benutzen Sie Sprache-zu-Text Funktion im Video-Editor. Viele Videobearbeitungsprogramme (beispielsweise auch Camtasia für Windows) können das Audio in einem Video automatisch in Text umwandeln. Die Genauigkeit wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Meistens sind kleine Korrekturen notwendig, aber diese Funktion spart Ihnen trotzdem eine Menge Zeit.
  • Nutzen Sie automatische Transkription auf YouTube. Sie können ihr Video auf YouTube hochladen und den automatisch erstellten Transkriptionstext herunterladen und sorgfältig durchlesen und korrigieren.

Schritt 2: Fügen Sie die Untertitel auf die Audiospur ein

In Camtasia finden Sie die Beschriftungsfunktion auf der linken Seite. Klicken Sie auf Untertitel hinzufügen um den ersten Untertitel zu erstellen.

Schritt 3: Fügen Sie die Untertitel auf die Untertitelspur ein

Geben Sie den Text für jede einzelne Sequenz ein. Ohne Transkriptionstext oder Skript, kann der Text eingetippt werden. Tippen Sie nur das ein, was Sie in jeder Szene hören. Camtasia verfügt über eine praktische Funktion, mit der sich eine Sequenz in einer Schlaufe abspielen lässt, bis aller Text abgetippt wurde.

Untertitel Beschriftung Synchronisationsfunktion

Hier spart ein schon vorhandenes Skript oder der Transkriptionstext viel Zeit. Kopieren Sie den Text der ausgewählten Szene in das Textfeld. Anschließend können Sie mit der Funktion Untertitel synchronisieren den Text in einem einfachen Durchgang mit dem Video manuell synchronisieren.

untertitel-synchronisieren-camtasia

Schritt 4: Korrektur lesen und prüfen

Vor der Veröffentlichung sollten Sie die Beschriftungen/Untertitel noch einmal genau überprüfen. Der Dialog oder gesprochene Kommentar sollte so perfekt wie möglich mit den angezeigten Texten übereinstimmen.

Schritt 5: Produzieren und veröffentlichen Sie Ihr Video

Wenn alles gut aussieht und die Beschriftungen stimmen, haben Sie mehrere Möglichkeiten zur Veröffentlichung:

  • Sollen die Untertitel fest in das Video eingebrannt sein? Dann exportieren Sie das Video als einfache MP4 Datei.
  • Sollen die Untertitel bei Bedarf ein und ausgeblendet werden können? Dann benötigen Sie eine MP4 mit HTML5 Smartplayer.

Diese und weitere Ausgabeformate finden Sie in Camtasia unter Weitergeben > Lokale Datei.

Sie können die Untertitel auch im .SRT oder .SMI Format exportieren und diese Datei zum einfachen Erstellen von Untertiteln bei YouTube, Facebook und anderen Plattformen oder zur praktischen Übersetzung verwenden.

Untertitel exportieren SRT SMI

Haben Sie schon einmal Beschriftungen und Untertitel in Ihre Videos eingefügt? Wollen Sie das einmal selbst ausprobieren? Laden Sie sich die kostenlose Testversion von Camtasia für Mac oder Windows und legen Sie los. Viel Spaß dabei!