Facebook rund um die Uhr? Screenshots und Social Media Marketing

jessielahaieDer folgende Beitrag wurde von TechSmith’s Social Media Community Spezialistin Jessie Lahaie geschriebenund erschien ursprünglich im englischen TechSmith Blog

 

Marketingfachleute für Social Media werden oft missverstanden. Wenn ich meiner Familie versuche zu erklären, was ich mit „Social Media“ mache, dann kommen sofort die witzigen Seitenhiebe, dass ich wohl den ganzen Tag auf Facebook bin und dafür auch noch bezahlt werde. Aber wie meine Kollegen wissen, geht es nicht nur um Nyan Katzen und doppelte Regenbögen..

Was bedeutet all dies

Am liebsten mache ich Screenshots, denn die passen zu allen Aspekten des Social Media Marketing (und beweisen, dass ich tatsächlich arbeite!). Diese Bildschirmfotos nutze ich z.B. um neue Inhalte zusammenzustellen, Kundenfeedback zu dokumentieren und die Markterfolge einer Werbekampagne zu illustrieren. Hier ein paar Situationen, in denen Screenshots wirklich hilfreich waren:

Erstellen von Inhalten

Screenshots sind tolle Elemente, um Informationen zusammenzustellen. Sie können Bilder aus dem Internet einfangen, kundenspezifische Inhalte neu aufbereiten oder Bilder kombinieren, um die perfekte visuelle Botschaft posten zu können.

Es ist wichtig, die Bilder in der Größe auf das jeweilige Social Network abzustimmen. Ich habe mir mit Snagit ein Aufnahmeprofil erstellt, das immer einen festen Bereich aufnimmt. So bekomme ich automatisch immer die exakte Größe, die ich brauche. Speziell zur Weitergabe von Twitter habe ich mir ein Profil gemacht, das ich mit einer Kurztastenkombination aufrufen kann. Wenn ich STRG+T drücke, wird automatisch mit den optimalen Twitter-Abmessungen aufgenommen. Kein ungewolltes Abschneiden!

Snagit Aufnahme Profil

Feedback zur Abstimmung

Bilschirmfotos geben schnell und klar Feedback. Wir stimmen uns mit Screenshots ab und zeigen uns gegenseitig unsere Ideen oder Verbesserungsvorschläge. Es gibt kein langes Hin und Her, sondern jeder weiß sofort, was gemeint ist.

Feedback per Screenshot

Anleitungen

Wenn Kunden Fragen haben, ist es oft besser (und schneller!) etwas zu zeigen statt es lange verbal zu erklären. Ich mache einfach einen Screenshot und zeige, wo die gewünschten Einstellungen in der Software zu finden sind.

Kurze Anleitung

Kundenwünsche und Vorschläge

Was ich von Kunden höre, kann ich den Produktmanagern gut mit Bildern weitergeben. Wir benutzen beispielsweise Sprout Social, um unsere Social Media Konten zu verwalten, aber nicht alle Kollegen haben auf das Tool Zugriff. Ich kann die Konversation einfach als Screenshot dokumentieren und dem Produktteam senden. Das ist ideal, um eine Kundengeschichte nachzuverfolgen oder dem Team zu zeigen, was die Kunden lieben, welche Funktionen sie nutzen und was sie sich sonst noch wünschen.

Feedback sammeln

Das sind nur einige Anwendungsbeispiele für Screenshots im Social Media Marketing. Was haben Sie schon ausprobiert? Mit welchen kreativen Ideen hatten Sie Erfolg? Schreiben Sie uns Ihre Einfälle in den Kommentaren. Und probieren Sie die kostenlose Testversion von Snagit aus, falls Sie dieses praktische Tool noch nicht kennen!